Neuer Geschäftsführer

Dirk Tänzler neuer Geschäftsführer der Kolping-Bildungszentren Ruhr

Paderborn/Witten. Die Klärung einer wichtigen Personalfrage ist nun gelungen: Dirk Tänzler wechselt  vom Verband der Kolpinghäuser zur Kolping-Bildungszentren Ruhr gem. GmbH und wird dort zum 01.07.2016 die Geschäftsführung übernehmen.  Er tritt damit die  Nachfolge von Meinolf Melcher an, der neben der Geschäftsführung der KOLPING FORUM Witten gem. GmbH und der Gesellschaft zur Entwicklung und Führung  beruflicher Integrationsunternehmen mbH  als Referent der Geschäftsführung eine neue Aufgabe in der Holding der Kolping-Bildungswerk Paderborn gGmbH übernimmt. Der offizielle „Stabwechsel“ erfolgt am 07.07. im Ardey Hotel in Witten.

„Meine Vorfreude wächst mit jedem Tag. Ich weiß, dass ich vor einer großen Herausforderung stehe, aber diese werde ich mit viel Zuversicht und Tatkraft angehen“, erklärte Dirk Tänzler am Rande eines Gesprächstermins in der Paderborner Kolping-Zentrale. Der gebürtige Duisburger zeigte sich insbesondere von der breiten Angebotspalette des Bildungsdienstleisters überzeugt:  „Die Kolping-Bildungszentren Ruhr gem. GmbH ist als erfahrender Bildungsdienstleister seit 1967 erfolgreich in den Bereichen der Erwachsenenbildung, beruflichen Bildung, Qualifizierung und Integration unterwegs. Diese Tradition verbunden mit einem wachsenden Produktspektrum und einer regionalen Verwurzelung möchte ich für die Gestaltung der Zukunft unbedingt nutzen“, so Tänzler weiter.

 Auch Wolfgang Gelhard, Geschäftsführer der Kolping-Bildungswerk Paderborn gGmbH, zu der „Kolping Ruhr“ als eines von 19 Tochterunternehmen gehört, zeigte sich mit den neuerlichen Entwicklungen sehr zufrieden.  „Wir sind fest überzeugt, mit Dirk Tänzler die richtige Person für diese Aufgabe gefunden zu haben. Er wird sein Netzwerk und seine Erfahrung in diese Position einfließen lassen und zur Weiterentwicklung des Unternehmens beitragen.“

 

Zur Person:

·         Dirk Tänzler wurde 1969 in Duisburg geboren  

·         Studium der Sozialpädagogik und Sozialwissenschaften

·         1991 – 2000 Vorsitzender des BDKJ in der Stadt Duisburg

·         2000 – 2005 Diözesanvorsitzender des BDKJ im Bistum Essen

·         2003 – 2005 Diözesanbeauftragter für den WJT 2005 im Bistum Essen

·         November 2005 Wahl zum BDKJ Bundesvorsitzenden  

·         Seit August 2015 Interessenvertretung Kolping Jugendwohnen beim Verband der Kolpinghäuser

·         Ab 01.07.2016 Geschäftsführer der Kolping-Bildungszentren Ruhr gem. GmbH