Unsere Einrichtung ist Gründungsmitglied beim FachwerkMetall e.V

Vereinsgründung beschlossen: FachwerkMetall e. V.

Die Vereinsgründung ist beschlossen! Am 15. Dezember trafen sich die zwölf Gründungsmitglieder bei der Fa. Hesterberg GmbH in Ennepetal um die Vereinsgründung zu beschließen. „Uns ist es wichtig in der Zeit von Globalisierung und Digitalisierung den Kontakt zur heimischen Wirtschaft und zu unseren Nachbarn zu stärken“, sagen Detlev Bankstahl (Ferdinand Bilstein GmbH & Co. KG) und Klaus Dieter Bernecker (Bernecker Rohrbefestigungs Gmbh). „Der Austausch untereinander öffnet den Blick und liefert Impulse für den eigenen Betrieb“, ergänzt Guido Krämer (Gisbert Krämer GmbH) im Nachgang und bestätigt damit den Ansatz unter dem das Netzwerk vor ca. 18 Monaten als Initiative der Wirtschaftsförderungsagentur des Ennepe-Ruhr-Kreises startete: Vernetzte Regionen wachsen schneller und schrumpfen langsamer als unvernetzte Regionen.

Jetzt haben die Betriebe das Zepter in die Hand genommen und die Verantwortung für die thematische und strukturelle Ausrichtung des Netzwerks übernommen. Zum Vorstand wurden die Herren Kim-Hermann Sebald (MAFA-Sebald Produktions-GmbH) aus Breckerfeld, Detlev Bankstahl (Ferdinand Bilstein GmbH & Co. KG) aus Ennepetal und Achim Gilfert (EN-Agentur/Kompetenznetzwerk für Oberflächentechnik e.V.) aus Hattingen gewählt. Die operative Arbeit übernimmt als Geschäftsführer der bisherige Netzwerkmanager Thomas Heenen. Geplant sind für das Jahr 2017 insgesamt 6 Netzwerktreffen, die als sich als „Frühstücke für Fachleute“  an alle Metallverarbeiter der Region richten und alle 6-8 Wochen bei einem Betrieb in der Zeit von 7.30 Uhr bis 9 Uhr stattfinden.

Fachwerkmetall