Icon Angebotsfinder

Überbetriebliche integrative (Reha) Ausbildung

Berufsausbildung für Menschen mit besonderem Förderbedarf nach § 117 SGB III (Reha-Ausbildung - integratives Modell)

Die Ausbildung erfolgt entsprechend BBiG und HwO nach den aktuell gültigen Ausbildungsordnungen bzw. –regelungen und deren Ausbildungsrahmenplänen.

Bei der integrativen Reha-Ausbildung findet die fachpraktische Unterweisung in unserer Einrichtung statt. Zudem begleiten wir den Berufsschulunterricht mit Förder- und Stützunterricht.

  • Die Kolping - Bildungszentren Ruhr gem. GmbH bilden zurzeit in folgenden Berufe
  • Bau- und Metallmaler
  • Fachpraktiker Metallbau
  • Fachpraktiker Hauswirtschaft

Ausgebildet werden die Jugendlichen in Ausbildungsteams. Für jeden Ausbildungsbereich steht ein Team aus Ausbilder, Förderlehrer und Sozialpädagoge zur Verfügung. Diese unterstützen den Auszubildenden im Rahmen einer ganzheitlichen Persönlichkeitsentwicklung und bereiten ihn auf die wachsenden Anforderungen in der Arbeitswelt vor.

 

Ansprechpartner

Integrative Ausbildung

Britta Grünzig

Telefon: 02335 84575-10
Fax: 02335 84575-29
E-Mail: